nele
Taten sich trotz 28 Toren im Angriff schwer: die Spielerinnen der SG Friedrichsfehn/Petersfehn (in rot).

Die Handballerinnen der SG Friedrichsfehn/Petersfehn sind mit einer Niederlage in die Oberliga-Saison gestartet. Am Samstag mussten sich die Ammerländerinnen beim TV Oyten II mit 28:32 (13:13) geschlagen geben. „Ich habe nach dem Spiel zum Team gesagt, dass es total in Ordnung ist, in Oyten zu verlieren. Wir haben heute aber verloren, weil wir in vielen engen Situationen zu viele individuelle Fehler gemacht haben und Oyten diese Fehler knallhart bestraft hat“, fasste SG-Trainerin Alexandra Hansel die Partie zusammen.

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, in denen sich die Teams mit 13:13 trennten, setzten sich die Gastgeberinnen in der 40. Minute erstmals beim 20:16 deutlicher ab. „Wir haben phasenweise gut verteidigt und die Einstellung hat gepasst. Leider haben wir uns im Positionsangriff schwer getan und viele Chancen liegen gelassen. So wird es dann schwer, in Oyten zu gewinnen“, sagte Hansel. Die SG blieb dennoch dran und war beim 23:22 durch Ilka Zwick (50.) wieder im Spiel.

 

Dann stellten die Ammerländerinnen aber von einer 6:0- auf eine 4:2-Abwehr um, um die Gastgeberinnen zu überraschen. „Der Plan ist leider nicht so gut aufgegangen. Stattdessen haben wir teilweise einfach Gegentore bekommen“, ärgerte sich Hansel. Denn während die SG auf die offensive Deckung umstellte, setzte sich Oyten entscheidend auf 27:22 (55. Minute) ab.

Für die SG spielten: Köther, Petry – Genz (1), Koopmeiners, Zwick (5), Kampers (3), Janca, Kuhlmann (3), Thamm (4/1), N. Osterthun (5/1), Wichmann (2), M. Osterthun (1), Raffaela Rückert (3/1), von Aschwege (1/1)

 

Quelle: www.nwzonline.de

 

Heimspiele

 

Plakat 1

Sponsoren

Wichmann Logo dunkel 500px RGB

Oevo T Sohl 5cm page 001

  

moorschwein   Erich Holzer Logo Pfade transparent

 

Logo Koehn Plambeck

hkc Logo Slogan Okt11 end  


Banner Athen page 0011 Medium

 

hering

Newsletter

Besucher

HeuteHeute5
GesternGestern371
WocheWoche2141
MonatMonat5063
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Ok