Saison 2013/2014

Am Samstag, den 14.12.2019, verabschiedet sich die SG FriPe in die Weihnachtszeit und zwar mit Handballzauber in beiden Hallen.

Spitzenhandball in Petersfehn: Die Oberliga-Damen der SG bitten um 17:30h den BV Garrel zum Tanz. Das anschließende Abendspiel bestreitet dieses Mal die zweite Herrenmannschaft. Sie spielt um 19:30h gegen den VFL Bad Zwischenahn.

Ebenfalls am Samstag, aber In Friedrichsfehn, ist Tag der Jugend: Die männliche Jugend C spielt um 13:00h gegen den TSV Ganderkesee. Um 14:30h folgt dann die weibliche Jugend C gegen den VFL Edewecht. Um 16:15h schließt sich dann noch die männliche Jugend B an. Sie spielt in der Landesliga gegen den OHV Aurich II.

Weiterlesen: Es weihnachtet, aber vorher.......

Erst am Sonntag, den 03.11.2019 spielen die Oberliga – Damen der SG FriPe in Petersfehn um 18:00h gegen Werder Bremen II. Am Vortag dürfen schon die Männer der SG in Petersfehn ran. Sie empfangen um 19:30h die TSG Hatten/Sandkrug II.

Am Sonntag ist auch in der Friedrichsfehner Arena was los. Um 15:30h spielt die weibliche Jugend C gegen den TuS Augustfehn. Um 18:00h trifft dann noch die 3. Damenmannschaft in auf den TvdH Oldenburg.

Für die ganz kurz entschlossenen steht schon heute das Spiel der weiblichen Jugend A auf dem Programm: Um 18:30h trifft sie in Friedrichsfehn auf den SVE Wiefelstede.

Nach der fast einmonatigen „Sauregurkenzeit“ ohne ein Heimspiel der Oberliga-Damen kommt nun endlich die Kürbiszeit mit dem nächsten Heimspiel der Handballerinnen. Nach dem knappen Ausscheiden im HVN – Pokal (im Siebenmeterwerfen) gab es zwischenzeitlich eine unerwartete Niederlag in der Liga in Findorff. Was war da los? Selbst schuld kann man da nur sagen, denn die Damen brachten es fertig, 16 freie Würfe nicht im Tor unterzubringen. Auch vom Siebenmeterpunkt war nicht viel zu holen, denn viermal blieb der Torjubel aus. Hinzu kamen unzählige technische Fehler, sodass die Gastgeberinnen aus Findorff im wahrsten Sinn ein leichtes Spiel hatten. Es musste also nicht sein, dass die FriPe – Damen derzeit mit nur 6:6 Punkten den siebten Tabellenrang einnehmen. Genug des Frustes, am Sonntag kommt der Club mit dem ganz großen Namen: Werder Bremen. Auch im Handball nicht zu verachten, denn die erste Mannschaft spielt in der zweiten Bundesliga und war zu Beginn der Saison auch schon zu Gast, nämlich in der ersten DHB – Pokalrunde. Die am Sonntag auftretende zweite Mannschaft belegt in der Liga mit 7:5 Punkten den fünften Platz und ist also eine Mannschaft auf Augenhöhe. Da geht doch was! Auf geht’s in die Halle.

Let’s go FriPe

Am Samstag, den 02.02.2019, erwarten die Oberligadamen der SG FriPe um 17:30h die HSG Hude/Falkenburg. Zuvor, um 15:30h, wollen die Mädels der weiblichen Jugend B ihre Tabellenführung in der Landesliga gegen Altes Amt Friesoythe verteidigen. Am Sonntag um 16:00h spielen die Damen der zweiten Mannschaft gegen den BV Garrel II.

Lange ist es her, dass die Handballrinnen der SG FriPe ein Heimspiel austrugen. Weihnachten, Silvester, Handball WM – alles konnte ohne Heimspiele genossen werden. Bevor nun Langeweile auf kommt kommen die FriPe Damen ins Spiel. Sie starteten am vergangenen Wochenende ins Handballjahr 2019. Nun starten sie endlich auch das Heimspieljahr.

Supergut fing das Handballjahr für die Damen der SG an: Sie schafften ein kleines Wunder und besiegten die Zweitligareserve des SV Werder Bremen, immerhin Tabellendritte, in Bremen mit 29:26 Toren. Großartig!

Ein hervorragender Anfang des Vorhabens, nicht mehr mittelmäßig zu sein. Es ging auch schon zwei Plätze rauf, sodass die Damen nun vom Tabellenplatz sieben winken. So kann es weiter gehen, auch wenn es nicht leicht wird, denn es kommen zunächst die Gäste der HSG Hude/Falkenburg nach Petersfehn. Am dritten Saisonspieltag fand das Hinspiel in Hude statt und die Damen der SG konnten mit einem 28:25 Sieg die Heimreise antreten. Seit der Rückkehr in die Oberliga konnten die Ammerländerinnen alle Spiele einschließlich Pokalspiel gegen die Gäste für sich entscheiden. Das FriPe Team war nur eines von vier Teams, die in der aktuellen Saison gegen die Landkreisoldenburgerinnen gewinnen konnten. Die Spielerinnen der HSG Hude/Falkenburg winken vom vierten Tabellenplatz und sind den ersten drei Teams der Oberliga nah auf den Fersen. Na das kann ja was werden.

Let’s go Fripe

Die SG SV Friedrichsfehn / TuS Petersfehn gewinnt gegen die HSG Delmenhorst II mit 28:24.

Unser Team konnte heute den ersten Sieg in der neuen Saison verzeichnen. Nach gelungener Heimpremiere darf es in der kommenden Woche, auch in Petersfehn, so weiter gehen. Die gezeigte Leistung war eindeutig besser, als bei der Auswärtspleite in Wiefelstede.

Weiterlesen: 1. Herren - Wichtiger Sieg!

Heimspiele

 

Plakat 1

Sponsoren

Wichmann Logo dunkel 500px RGB

Oevo T Sohl 5cm page 001

  

moorschwein   Erich Holzer Logo Pfade transparent

 

Logo Koehn Plambeck

hkc Logo Slogan Okt11 end  


Banner Athen page 0011 Medium

 

hering

Newsletter

Besucher

HeuteHeute333
GesternGestern475
WocheWoche3269
MonatMonat6162
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Ok