Am Samstag, den 18.01.2020 eröffnen die Oberliga-Damen das Heimspieljahr 2020. Sie fordern um 17:30h den TV Oyten heraus. Vorher um 15:30 spielt die erste Herrenmannschaft gegen die HSG Hude/Falkenburg. Das anschließende Abendspiel bestreitet einmal mehr die zweite Damenmannschaft. Sie spielt um 19:30h die HG Jever/Schortens.

 

Reziprozität

Erlebt man wechselseitige Ereignisse, spricht der Gelehrte von Reziprozität. Diese wechselseitigen Ereignisse hatte seit einiger Zeit die Truppe des FriPe-Trainergespanns Hansel, Willers und Harms. Und natürlich auch der FriPe-Fan. Fuhren die Oberliga-Damen zunächst vier Pleiten in Folge ein, schloss sich gleich danach eine Erfolgsserie von drei Siegen in Folge an. Unter den Opfern dieser jüngsten Erfolgsserie befanden sich auch die Tabellenführerinnen des BV Garrel. Was sagt uns das? Offenbar hat die fleißige Trainingsarbeit gefruchtet. Die zuvor eklatante Abschlussschwäche wich einer souveränen Coolness vor dem Tor und die Abwehr entwickelte sich zur leichtfüßigen Krake. So kam es, dass sich die FriPe-Damen wieder vollständig zurückmeldeten in der Oberliga. Bislang wirkte sich die Serie noch nicht so recht auf den Tabellenplatz aus, aber – und das ist viel wichtiger – sie schlossen punktemäßig auf. Die Truppe belegt immer noch Platz neun, aber der punktemäßige Rückstand auf Platz vier beträgt momentan nur zwei Pünktchen. Hinzu kommt, dass die Damen noch ein Spiel weniger absolvierten, als die Konkurrenz. Zu dieser unmittelbaren Konkurrenz gehört auch der samstägliche Gast aus dem Bremer Umland. Der TV Oyten belegt mit einem Spiel und zwei Pluspunkten mehr den siebten Tabellenplatz. Da wollen unsere Mädels hin und auch nur zwischenzeitig. Mit den zuletzt gezeigten Leistungen ist der Weg weiter nach oben keine Utopie. Zur absoluten Reziprozität fehlt noch ein weiterer vierter Sieg in Folge. Samstag ist der Tag dafür. Und der Tag für das nachzuholende Spiel ist dann der kommende Dienstag. Um 20:00h spielen unsere FriPe-Damen in der legendären Robert-Schumann-Halle beim ewigen Gegner VFL Oldenburg III. Ist ja nah dran. Kann man auch mal hin. Und am nächsten Samstag wieder Heimspiel. Herrlich!

Wir sind dabei. Sie auch? Klaro!

Let’s go FriPe

Heimspiele

 

Plakat 1

Sponsoren

Wichmann Logo dunkel 500px RGB

Oevo T Sohl 5cm page 001

  

moorschwein   Erich Holzer Logo Pfade transparent

 

Logo Koehn Plambeck

hkc Logo Slogan Okt11 end  


Banner Athen page 0011 Medium

 

hering

Newsletter

Besucher

HeuteHeute333
GesternGestern475
WocheWoche3269
MonatMonat6162
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Ok