Am Samstag, den 30.11.2019 heißt es: Vier gewinnt?

Um 14:00h empfängt die weibliche Jugend C TvdH Oldenburg. Die erste Herrenmannschaft schließt sich um 15:30h an mit ihrem Spiel gegen den VFL Oldenburg. Danach gibt es Oberligahandball vom Feinsten. Die FriPe – Damen ringen gegen den TSV Tostedet um Punkte. Das Abendspiel bestreitet dann noch die zweite Damenmannschaft. Sie spielt gegen den Wilhelmshavener SSV II.

Reicht noch nicht? Bitteschön: Am Sonntag kämpft die zweite Herrenmannschaft dann noch gegen den Harpstedter TB um Punkte.

 

Top 10

Spräche man von der Weltrangliste wäre Top 10 ein Superwert. Etwas ernüchternder klingt dieser Wert, wenn nach dem derzeitigen Tabellenstand der FriPe-Damen in der Oberliga gefragt wird. Platz zehn ist sicher nicht das, was sich die Vizemeisterinnen der vorletzten Saison versprochen haben. Rein spielerisch gehören sie dort auch nicht, sondern weiter nach oben. Wenn da nicht das Tor wäre. Dieser hölzerne Rahmen mit dem gemeinen Fangnetz dazwischen. Momentan ist es für die FriPe-Damen ein Monster, vor dem Sie offenbar gehörig Muffe haben. Nahezu gemein sind die gegnerischen Teams, weil sie auch noch jemanden zwischen die Pfosten stellen. Das geht ja gar nicht. Spaß beiseite. Der Ernst beginnt. Trainerin Alex Hansel hat sich für das Training sicherlich viel einfallen lassen, um das Schreckgespenst zu vertreiben. Das vergangene spielfreie Wochenende hat hoffentlich ebenfalls dazu beigetragen, dass die Akteurinnen wieder die Souveränität beim Torwurf zurück bekommen. In der Abwehr läuft`s ja ganz töfte.

Am Samstag zum Spätgebäck kommt mit dem TSV Tostedt ein Gegner, der als harte Nuss zu betrachten ist. Die Mannschaft hat mit 12:6 Punkten das umgekehrte Punktekonto der Unsrigen. Die Gäste haben in etwa den Platz im oberen Tabellendrittel inne, den sich die Gastgeberinnen selbst vorgestellt haben (Platz vier). Sie haben also mit dem TSV den perfekten Gegner, um ihre Ambitionen rechtfertigen und untermauern zu können.

Wie schön wäre es, wenn auch unsere erste Herrenmannschaft ordentlich Unterstützung vom Publikum bekäme. Sie kämpfen mit vereinten Kräften gegen den Abstiegsstrudel an. Zur Apfelstrudel-Tageszeit um 15:30h können sie jede Hilfe gebrauchen, um den guten alten Rivalen VFL Oldenburg in die Schranken zu weisen.

Die übrigen um die Gunst des Publikums ringenden Teams liegen im Soll, die zweite Damenmannschaft sogar darüber.

Genügend Gründe also, ein schönes Handballwochenende in den Hallen der SG zu verbringen. Auf geht`s.

Let’s go FriPe

Heimspiele

 

Plakat 1

Sponsoren

Wichmann Logo dunkel 500px RGB

Oevo T Sohl 5cm page 001

  

moorschwein   Erich Holzer Logo Pfade transparent

 

Logo Koehn Plambeck

hkc Logo Slogan Okt11 end  


Banner Athen page 0011 Medium

 

hering

Newsletter

Besucher

HeuteHeute314
GesternGestern297
WocheWoche1661
MonatMonat952
Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.
Ok